MartinWollenweber

* https://scratch-dach.info/wiki/Programmieren_mit_der_Maus
Am 23. September findet im KiKa ein Thementag Digitalisierung statt. “Die Sendung mit der Maus” nimmt den Tag zum Anlass, um eine Web-Anwendung zu veröffentlichen, die Kinder spielerisch an Grundkonzepte des Programmierens heranführt: Programmieren mit der Maus.

Beim “Pre-Opening” sind Eure Ideen und Vorschläge gefragt: Bitte hier posten!


Den Preview findet Ihr auf https://code4maus.netlify.com Feedback dazu ist willkommen hier im Forum!



Fyndora

Nach anfänglicher Skepsis…“hm… ein Scratch-Klon”….. muss ich sagen: “Genial!”
Seit ein paar Jahren lebe ich in einer sog. strukturschwachen Region und die Wörter Informatik oder Programmieren lösen selbst bei Lehrern Schnappatmung aus, weil man die Kinder doch bitteschön nicht zu Hackern ausbilden sollte! Wenn es aber die Maus, die aus dem Fernsehen!!!
programmieren lehrt, dann kann es ja vielleicht doch gar nicht so schlimm sein. Wirklich eine Spitzen Idee!

Inhaltlich fand ich die Einführung etwas verwirrend. Schon im ersten Bild soll man Flagge bzw. roten Button klicken, der Pfeil weist aber in eine völlig andere Richtung!? Zudem hat die Einführung für meinen Geschmack zu viel Text, die Zielgruppe ab 7 Jahre ist damit sicher überfordert, die älteren langweilt es wohl eher, außerdem steht dort dauernd “probiere es aus”…… es gibt aber keine direkte Möglichkeit es auszuprobieren…..oder ich habe sie nicht gefunden
Ein eigenes Projekt zu machen ging leicht,die Grafik und die Töne sind wirklich toll, das Programmieren klappt super. Besonders gefallen hat mir auch die “große” Anleitungsseite

Ich werde auf jeden Fall noch öfter damit herumspielen, und wünsche den “Machern” dieses Programmes weiterhin viel Erfolg!

LG Fyndora

MartinWollenweber

Fyndora wrote:

Inhaltlich fand ich die Einführung etwas verwirrend. Schon im ersten Bild soll man Flagge bzw. roten Button klicken, der Pfeil weist aber in eine völlig andere Richtung!? Zudem hat die Einführung für meinen Geschmack zu viel Text, die Zielgruppe ab 7 Jahre ist damit sicher überfordert, die älteren langweilt es wohl eher, außerdem steht dort dauernd “probiere es aus”…… es gibt aber keine direkte Möglichkeit es auszuprobieren…..oder ich habe sie nicht gefunden
Ein eigenes Projekt zu machen ging leicht,die Grafik und die Töne sind wirklich toll, das Programmieren klappt super. Besonders gefallen hat mir auch die “große” Anleitungsseite
Vielen Dank für Dein Feedback, ich hoffe wir bekommen noch sehr viel mehr aus allen Richtungen. Genau darum hat uns Patricia (Benutzer:P3nny4maus) und ihr Team gebeten. Sie sind ja noch in einer “Open-Alpha bzw. Beta-Phase” und es kann noch eine ganze Menge verbessert werden. Also kräftig Testen + Feedback geben. . P3nny4maus war jetzt ein paar mal beim Scratchclub dabei um Kontakt zur deutschsprachigen Scratch-Community zu bekommen (z.B. https://scratch-dach.info/wiki/Scratch-Wiki:Scratch_Club#16.07.2018 ). Sie würde sich auch sehr über gute Beispielprojekte freuen und schrieb uns dazu:

P3nny4maus wrote:

Hallo,
…wir können Scratch 2.0 Projekte in “Programmieren mit der Maus” importieren.
Ich bräuchte davon nur die Projekt-Id und würde die Projekte dann auf Maus-Look umbauen …
Falls ein Scratcher uns etwas spenden möchte …
Liebe Grüße aus Köln,
Patricia

Fyndora wrote:

Ich werde auf jeden Fall noch öfter damit herumspielen, und wünsche den “Machern” dieses Programmes weiterhin viel Erfolg!
Klasse! + Bitte hier genaues Feedback geben. Patricia ist jetzt erst mal im Urlaub, aber sie wird sich sicher noch dazu zurückmelden, bis 23. September ist ja noch viel Zeit, wir hoffen, bis dahin schon einiges an Bewegung in der deutschsprachigen Scratch Community auslösen zu können, damit die durch die Maus motivierten neuen Scratcher einen guten Einstieg finden. Bitte macht alle mit. Wer will kann sich natürlich aus als DACH-Scratch-Wiki-Autor anmelden um Artikel zu schreiben + zu verbessern und beim Scratch Club dabei zu sein.

MartinWollenweber

Vielleicht könnte man in diesem Zusammenhang ja auch die Leute / YouTube-Videos der Initiative “Jeder kann Programmieren” aus 2016 reaktivieren? Ranga Yogeshwar + Die Maus programmieren zusammen…das wäre schon genial….sie sind ja beide beim WDR

“Video-Botschafter” für das Thema “Jeder kann Programmieren” waren u.A.
  • ARD-Sience-Moderator Ranga Yogeshwar
  • ZDF-Polit-Moderatorin Maybrit Illner
  • Comedian und Hobby-Programmierer Bernhard Hoëcker
  • Astronaut Ulrich Walter
  • Direktor Europas größten Technikmuseums Wolfgang Heckl
  • ex. Außeminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel
und die “YouTube-VIPs”
  • Christoph Krachten
  • Nela Lee Sina aka Fräulein Chaos
  • Alexi Bexi
  • Robert von TopZehn
  • Sissi von MYSTYLE&FASHION
  • Dfashion
  • FloVloggt
  • und Y-TITTY

p3nny4maus

Fyndora wrote:

Nach anfänglicher Skepsis…“hm… ein Scratch-Klon”….. muss ich sagen: “Genial!”
Seit ein paar Jahren lebe ich in einer sog. strukturschwachen Region und die Wörter Informatik oder Programmieren lösen selbst bei Lehrern Schnappatmung aus, weil man die Kinder doch bitteschön nicht zu Hackern ausbilden sollte! Wenn es aber die Maus, die aus dem Fernsehen!!!
programmieren lehrt, dann kann es ja vielleicht doch gar nicht so schlimm sein. Wirklich eine Spitzen Idee!

Inhaltlich fand ich die Einführung etwas verwirrend. Schon im ersten Bild soll man Flagge bzw. roten Button klicken, der Pfeil weist aber in eine völlig andere Richtung!? Zudem hat die Einführung für meinen Geschmack zu viel Text, die Zielgruppe ab 7 Jahre ist damit sicher überfordert, die älteren langweilt es wohl eher, außerdem steht dort dauernd “probiere es aus”…… es gibt aber keine direkte Möglichkeit es auszuprobieren…..oder ich habe sie nicht gefunden
Ein eigenes Projekt zu machen ging leicht,die Grafik und die Töne sind wirklich toll, das Programmieren klappt super. Besonders gefallen hat mir auch die “große” Anleitungsseite

Ich werde auf jeden Fall noch öfter damit herumspielen, und wünsche den “Machern” dieses Programmes weiterhin viel Erfolg!

LG Fyndora

Vielen Dank für dein Feedback!
Am Einleitungsteil sind wir dran. Da hilft deine Rückmeldung (Textlänge etc.) schon. In Sachen verwirrender Pfeil: Magst Du mir sagen, mit welchem Gerät (Desktop, Tablet) und welchem Browser Du unterwegs bist?
Seit gerade gibt es auch ein zweites Lernspiel.
Wie Martin schon schrieb, bin ich ab morgen im Urlaub. Werde aber immer mal hier reinschauen
LG, P3nny

Fyndora

Oh… es lag an Windows10, mit Firefox sind die Pfeile da wo sie hingehören . Das 2. Lernspiel macht Spaß und ist super erklärt!
Ich “spende” gerne eins von meinen Projekten, aber die sind entweder Remixe, oder schon eher hm… “besonders”….. aber vielleicht fällt mir oder anderen ja noch ein “Maus-Spiel” ein.
Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub!

LG Fyndora

p3nny4maus

Danke, in vier Stunden geht's los

p3nny4maus

Und ps:
Gerne mal Daumen drücken, wir hoffen, dass wir auch hier erwähnt und besprochen werden:
Gamescom: Kids vorm Bildschirm: Kinderfernsehen in Zeiten von Games & YouTube

fixundlos

Es wäre toll wenn man Scratch Projekte zu Maus Projekten und umgekehrt machen könnte.
Ich finde die Idee gut und werde Programieren mit der maus verfolgen

papageigames

Die Einleitung an sich finde ich ganz gut, allerdings überdeckt der Anleitungskasten bei mir den Skript-Bereich, somit kann man bei den Aufgaben, bei denen man Blöcke benutzen soll, nicht direkt das ausprobieren, was dort steht. Vielleicht wäre ein Button “Verstanden!” besser, der die ANleitung kleiner macht, so dass man nur noch einen “Fertig!” Knopf sieht, den mn drücken kann, wenn man den Block in den Skript-Bereich gezogen hat und der die Anleitung fortsetzt. Oder die Anleitung wird automatisch fortgesetzt, wenn man den Block benutzt hat. Ansonsten sieht das Ganze sehr gut aus und ich kann mir auch vorstellen, dass kleinere Kinder einfach damit zurechtkommen. Bei der Benutzeroberfläche hätte ich noch einen Tipp: Die Kästen an der Seite der Skript-Palette sollten einen höheren Kontrast zum weißen Beschriftungstext darstellen, da das momentane Hellblau zu einer schlechten Lesbarkeit der Beschriftung führt. In allen anderen Punkten hat es mich jedoch positiv überrascht, wie gut das “Maus-Scratch” aussieht.

ar55

Hi ich finde es tool. Ich habe einen kleinen Bug entdeckt. wenn code4maus abstürtzt, steht man solle sich an das scratch team melden. Das ist noch nicht so tool

fixundlos

ar55 wrote:

Hi ich finde es tool. Ich habe einen kleinen Bug entdeckt. wenn code4maus abstürtzt, steht man solle sich an das scratch team melden. Das ist noch nicht so tool
XD

p3nny4maus

papageigames wrote:

Die Einleitung an sich finde ich ganz gut, allerdings überdeckt der Anleitungskasten bei mir den Skript-Bereich, somit kann man bei den Aufgaben, bei denen man Blöcke benutzen soll, nicht direkt das ausprobieren, was dort steht. Vielleicht wäre ein Button “Verstanden!” besser, der die ANleitung kleiner macht, so dass man nur noch einen “Fertig!” Knopf sieht, den mn drücken kann, wenn man den Block in den Skript-Bereich gezogen hat und der die Anleitung fortsetzt. Oder die Anleitung wird automatisch fortgesetzt, wenn man den Block benutzt hat. Ansonsten sieht das Ganze sehr gut aus und ich kann mir auch vorstellen, dass kleinere Kinder einfach damit zurechtkommen. Bei der Benutzeroberfläche hätte ich noch einen Tipp: Die Kästen an der Seite der Skript-Palette sollten einen höheren Kontrast zum weißen Beschriftungstext darstellen, da das momentane Hellblau zu einer schlechten Lesbarkeit der Beschriftung führt. In allen anderen Punkten hat es mich jedoch positiv überrascht, wie gut das “Maus-Scratch” aussieht.

Hi,
Danke für dein Feedback. Und sorry, dass die Antwort so lange auf sich warten ließ.
Wir überarbeiten das Onboarding gerade. Das ging so noch gar nicht, da gebe ich dir Recht.
Magst du vielleicht hier einen Screenshot von dem Element posten bei dem Dir der Kontrast nicht hoch genug war? Nur, damit ich sicher bin, was du meinst. Das wäre klasse, Danke.
Liebe Grüße,
Patricia

p3nny4maus

fixundlos wrote:

Es wäre toll wenn man Scratch Projekte zu Maus Projekten und umgekehrt machen könnte.
Ich finde die Idee gut und werde Programieren mit der maus verfolgen

Hi,
Danke. Das ist nicht ganz einfach, weil die Maus-Figuren markenrechtlich geschützt sind. Technisch möglich ist das - beta.scratch.mit und programmieren.wdrmaus.de sind an sich kompatibel.
Ich frage noch mal nach, kann aber nichts versprechen. Wohl nicht zum Start am 23.09.
Liebe Grüße,
Patricia

p3nny4maus

ar55 wrote:

Hi ich finde es tool. Ich habe einen kleinen Bug entdeckt. wenn code4maus abstürtzt, steht man solle sich an das scratch team melden. Das ist noch nicht so tool
Hallo,
sehr wichtiger Punkt. Habe es auf die To Do Liste gesetzt.
Danke.

p3nny4maus

Beispiele gesucht

Hi,
wir suchen noch Beispiele, die zeigen, was mit ‘Programmieren mit der Maus’ / Scratch möglich ist. Habt ihr schon Spiele gebaut, die ihr zeigen möchtet oder habt ihr eine Idee, die ihr mit ‘Programmieren mit der Maus’ umsetzen wollt?
Würdet ihr das Spiel als Beispiel für ‘Programmieren mit der Maus’ zur Verfügung stellen? Die Spiele sollten nicht zu kompliziert sein.
Ein paar davon würden wir gerne als Beispiele aufnehmen. Versprechen kann ich derzeit nur, dass ihr dann in unserem Credits genannt werdet - wenn ihr wollt. Bei unter 18-Jährigen müssen die Eltern zustimmen. Ich frage mal, ob wir vielleicht ein paar Maus-Preise bekommen können Weiß aber noch nicht, ob das klappt.

Wer uns etwas zur Verfügung stellen möchte, kann das Spiel nach dem Speichern unter code4maus.netlify herunterladen, dabei .sb3 durch .zip ersetzen und die project.json Datei daraus hier hinzufügen. Die Spiele sollten wie gesagt nicht zu komplex sein und dürfen sich mit meinen Lernspielen nicht überschneiden.

Einsendeschluss ist der 15.09.2018.

Bin gespannt, ob ihr schon coole Sachen gebaut habt.
Gerne auch Bugs berichten, wenn ‘Programmieren mit der Maus’ abstürzt oder sich nicht so verhält, wie ihr das erwarten würdet.

Liebe Grüße,
Patricia

happyturtle5

Hier noch etwas Feedback:

Verbesserungsvorschläge

Bei mir im Chrome-Browser waren die Hintergründe zu klein für das Fenster. Ich musste sie selbst größer skalieren.

Ich weiß nicht, ob es die Funktion in Scratch 3 gibt, aber in Scratch 2 war es möglich, eine Figur mit dem Fadenkreuz in die Mitte des Fensters zu setzen. Das war sehr praktisch.

Die einzelnen Teile des Kostüms einer Figur sollten von Anfang an gruppiert sein.

Fyndora

Ich habe ein Projekt von mir auf die Maus “umgebastelt”, aber direkt im Mauseditor. Es hat ganz gut geklappt, nur das Umbenennen der Figuren geht nicht, oder ich habe es nicht gefunden und beim Löschen einzelner Kostüme, gab es öfter Abstürze.

Beim Spielstart sollten zwei Variablen “Zeit” und “Punkte” sichtbar sein, manchmal liegen sie aber übereinander. Irgendwo habe ich dazu mal einen Tipp gelesen, aber ich finde es nicht wieder…

Da mir das mit dem Link nicht ganz klar ist, hier der Link aus meiner Kopfzeile https://code4maus.netlify.com/projekt/UF5ntts0pRricKhO6youx

Viel Spaß beim ausprobieren
LG Fyndora

MartinWollenweber

Programmieren mit der Maus wurde bereits am 15.09.18 im KiKa-Medienmagazin Timster als Beta vorgestellt. ( https://www.kika.de/timster/sendungen/sendung108190.html Programmieren mit der Maus ab Minute 10:30 )

MartinWollenweber

Die an p3nny4maus per Mail gesendeten Beispielprojekte sind schon veröffentlicht werden, siehe: https://programmieren.wdrmaus.de/beispiele

@p3nny4maus : Könnt Ihr noch weitere Beispiele gebrauchen?